Intensivseminare zum neuen KWK-Gesetz

Neue Regelungen und Auswirkungen auf die KWK-Planung

intensivseminar-kwkg2016Am 30. Dezember 2015 wurde das neue KWK-Gesetz im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und trat am 1. Januar 2016 in Kraft.

An neun Terminen im November, Dezember, Januar und Mai boten BHKW-Consult und das BHKW-Infozentrum Intensivseminare zum neuen KWK-Gesetz (KWKG 2016) an. Von den neun Seminaren waren sechs ausgebucht.
Die Seminare wurden von den mehr als 345 Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit 9,2 von 10 Punkten bewertet. Die Aktualität der Vorträge wurde mit 10 von 10 Punkten bewertet – die Praxisnähe mit 9,8 von 10 Punkten.

Praxisnah berichteten die Rechtsanwälte Ulf Jacobshagen bzw. Dr. Markus Kachel von der Sozietät Becker-Büttner-Held in Berlin sowie Markus Gailfuß von BHKW-Consult ausführlich über die neuen gesetzlichen Regelungen des KWK-Gesetzes sowie weitere KWK-relevante Fragestellungen. Dabei wurden die Auswirkungen der neuen Regelungen erläutert und die Hintergründe offen gelegt. 

Zu den weiteren KWK-relevanten Fragestellungen gehörten u. a. die EEG-Umlage auf Eigenstromverwendung, die Direktvermarktung von KWK-Strom, Mieterstromkonzepte sowie die Wärmelieferverordnung. Hinsichtlich des neuen KWK-Gesetzes (KWKG 2016) wurden beispielhafte Berechnungen der zukünftigen KWK-Förderung die Auswirkungen auf die Wirtschaftlichkeit dokumentiert. Die Administration des KWK-Gesetzes (Anmeldung, Zertifizierung, Meldepflichten) sowie weitere Fördermöglichkeiten wie das Mini-KWK-Impulsprogramm wurden in einem weiteren Referentenbeitrag erläutert.


Hier geht es zu den Veranstaltungsterminen


Hier geht es zum aktuellen Programm

banner

aktualisiert am: 12.05.2016